Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Neuigkeiten

Gewinner des „Hohenlohe 4 Talents“ Stipendium

Zusammen mit 2 weiteren Innovativen Unternehmen aus unserer Heimat Hohenlohe konnten wir die „Hohenlohe 4 Talents“ Jury überzeugen und profitieren nun von einer Förderungen und der Unterstützung erfahrener Gründer und deren Netzwerken.


„In das Start-up Smopi investieren wir gern. Es ist absolut notwendig, hier schneller zu werden

Finalist beim Intercharge Network Conference Start-up Award

Für uns ist es ein Sommer der Preisverleihungen.

Dank unserer großartigen Community sind wir im Finale des Intercharge Network Conference Start-up Award.

Vielen Dank für die zahlreichen Stimmen wir freuen uns schon auf die Veranstaltung im September.

Dort dürfen wir unsere Ladelösung auf der großen Bühne pitchen!

German Innovation Award

Nach Jahren der Entwicklung und Zertifizierung haben wir es geschafft! Wir sind Gewinner des German Innovation Award 2022. Hier findet Ihr den Pressetext zu smopi® und warum wir den Preis in der Kategorie „Excellence in Business to Customer E-Mobility“ gewonnen haben.

E-World Essen 2022

Diesen Monat geht es zur E-World in Essen. 

 

Die E-World energy & water ist für uns eine der wichtigsten Messen des Jahres. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Messewoche.

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

smopi® auf der Power2Drive 2022

German Innovation Award ’22

Wir sind Gewinner des German Innovation Award ’22 in der Kategorie – Excellence in Business to Customer – E-Mobility.

🥇Angetreten ist unser einzigartiges Bediengerät als „Weltweit erste eichrechtlich relevante, abgesetzte Sichtanzeige für E-Fahrer:innen an Ladeinfrastruktur“

Der wohlverdiente Preis für die jahrelange Entwicklung!

IMG_20220511_091604_1

Drei Tage Power2Drive! Vielen Dank für die interessierten Gespräche und Fragen.

Schön mal wieder eine Messe unter normalen Umständen Besuchen zu können

Auftakt ins smopi® Messejahr 2022

Mit der iMOBILTY in Stuttgart startet smopi® in das Messejahr 2022!

 

Frischer Wind in der deutschen Förderlandschaft

Es regt sich wieder etwas in der deutschen Förderlandschaft.

In Nordrhein-Westfalen und Thüringen  wurden Förderungen für Ladeinfrastruktur erneuert. 

Nun hoffen wir auf neue Aufrufe der großen bundesweiten Förderung um schnellst möglich neue Ladeinfrastruktur-Projekte zu realisieren!

Neuer öffentlich zugänglicher Ladepark in Erlenbach

In Erlenbach, nahe Heilbronn wurde ein neuer smopi® Ladepark eröffnet!

Mit dem Ladepark im Gewerbegebiet haben nun die ansässigen Ladewilligen die Möglichkeit während der Arbeitszeit Ihr BEV zu laden.

ADAC 24h e-competition

smopi® War vom 18.02-19.02.2022 mit dabei, bei der ADAC 24h e-competition!

Im Team Jaguar I-PACE ging der Geschäftsführer Lukas Schlipf mit der Startnummer 2  an den Start.

Zwischen 9:00-14:00 Uhr boten die Aussteller Probefahrten mit verschiedenen Elektrofahrzeugen auf dem Hockenheimring an und um 15:30 Startete die 24h e-competition.

 

Veranstaltungen 2022

smopi® will sich dieses Jahr wieder von seiner besten Seite präsentieren. Auch wir planen dieses Jahr wieder auf verschiedenen Messen und Veranstaltungen teilzunehmen.

Aber diese Veranstaltungen müssen auch sicher sein, um ein Voranschreiten der Corona-Pandemie zu verhindern. Aus diesem Grund stehen die frühen Veranstaltungen 2022 unter keinem guten Stern und eine Verschiebung auf die Jahresmitte oder Jahresende ist auch aus unserer Sicht notwendig, da die Inzidenz-Zahlen erfahrungsgemäß im Sommer niedriger ausfallen.
Deshalb ist unsere Devise was einige dieser Events angeht „Abwarten“.

Nichtsdestotrotz freuen wir uns auf großartige Events im Jahr 2022.

Endspurt für die Förderung „Ladeinfrastruktur vor Ort“

Förderung der Bayern Innovativ GmbH „Öffentlich zugängliche Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in Bayern 2.0“

Besuchen Sie uns auf folgenden Messen

München
16. – 18.11.2021
Halle A6
Stand 320A

Vereinbaren Sie vorab Ihren persönlichen Gesprächstermin mit unserem Team vor Ort.

Besuchen Sie uns auf folgenden Messen

München
06. – 08.10.2021
Halle B5
Stand 280A

Vereinbaren Sie vorab Ihren persönlichen Gesprächstermin mit unserem Team vor Ort.

Förderung des Bayerischen Wirtschaftsministerium „Tourismus in Bayern – E-Ladepunkte“

Flotte in Düsseldorf

In die Zukunft durchstarten

Ladeinfrastruktur vor Ort

Bundesweit 300 Mio. Euro Förderung für öffentlich zugängliche Ladepunkte
300 Mio. Euro Förderung für öffentlich zugängliche Ladepunkte

Elektrofahrzeuge leisten einen wichtigen Beitrag zu einer emissionsfreien Mobilität und zum Erreichen der Klimaschutzziele. Voraussetzung für den Ausbau der Elektromobilität und deren Akzeptanz in der Bevölkerung ist eine breit aufgestellte und unkompliziert nutzbare Ladeinfrastruktur. Deshalb hat das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) ein Förderprogramm ins Leben gerufen, das den Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in Deutschland unter der Verwendung von Strom aus erneuerbaren Energien auf öffentlich zugänglichen Flächen voranbringen soll. Dafür steht eine Summe von 300 Mio. Euro zur Verfügung. Ziel ist die Schaffung von Lademöglichkeiten bei (Einzel-)Handelseinrichtungen, Gaststätten und an Freizeiteinrichtungen.

Das Wichtigste zur Förderung für Ladeinfrastruktur in Kürze:

Welche Ladepunkte werden gefördert?

Gefördert werden öffentlich zugängliche Ladepunkte. Insbesondere Unternehmen des Einzelhandels und des Hotel- und Gastgewerbes sowie kleine Stadtwerke und kommunale Gebietskörperschaften sind zur Antragstellung aufgerufen.

Wer kann gefördert werden?

Antragsberechtigt sind

  • natürliche Personen
  • Unternehmen, wenn sie unter die KMU-Definition der Empfehlung der Kommission vom 6. Mai 2003 betreffend die Definition der Kleinstunternehmen sowie der KMU (ABL. EG L 124/36) fallen. Ausgenommen sind Gesellschaften bürgerlichen Rechts.
  • Gebietskörperschaften


Wie hoch ist die Zuwendung?

  • Bei Kauf von Normalladeinfrastruktur (AC und DC) (3,7 kW bis 22 kW): bis zu 80 % der Gesamtkosten, max. 4.000 € pro Ladepunkt
  • Bei Kauf von Schnellladeinfrastruktur (DC) (22 kW bis maximal 50 kW): bis zu 80 % der Gesamtkosten, max. 16.000 € pro Ladepunkt
  • Bei Anschluss an Niederspannung inkl. Installations- und Aufbaukosten: bis zu 80 % der Gesamtkosten, max. 10.000 € Förderung pro Standort
  • Bei Anschluss an Mittelspannung: bis zu 80 % der Gesamtkosten, max. 100.000 € Förderung pro Standort
  • Bei beschränkter Zugänglichkeit des Ladepunktes (Öffnungszeiten: mindestens 12/6) erfolgt eine Absenkung der Förderhöhe auf 50 % der Förderung.


Welche Ausgaben sind förderfähig?

Förderfähig sind die Ausgaben für die erstmalige Beschaffung und Errichtung öffentlich zugänglicher Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge mit mindestens einem fest installierten Ladepunkt, einschließlich des dafür erforderlichen Netzanschlusses. Die Ausgaben für die Beschaffung müssen im Zusammenhang mit dem Kauf entstanden sein; insbesondere Leasing und Miete sind damit ausgeschlossen. Die Ladeinfrastruktur muss zudem auf einer Stellfläche (Belegenheitsort) in der Bundesrepublik Deutschland errichtet werden.
Eine Übersicht förderfähiger sowie nicht förderfähiger Ausgabepositionen ist im Merkblatt „Förderfähige und nicht förderfähige Ausgaben“ auf der Internetseite der BAV unter www.bav.bund.de zu finden.

Antragsverfahren

Die elektronische Antragstellung ist vom 12. April 2021, 10.00 Uhr, bis zum 31. Dezember 2021 möglich. Die Antragstellung erfolgt über das elektronische Formularsystem „easy-Online“, erreichbar unter foerderportal.bund.de/easyonline/.

Weitere Informationen

Weitere Details zum Förderprogramm, den Voraussetzungen zur Förderung und Details zur Antragstellung und Abwicklung finden Sie im FAQ auf: www.bav.bund.de.

Nutzen Sie jetzt die Chance auf Förderung Ihrer smopi® Ladeinfrastruktur!

Diesen Monat sind wir mit mehreren Projekten in Mannheim und ermöglichen es unseren Kunden Elektrofahrzeuge bequem während der Arbeit zu laden.

In unserer neuen Serie starten wir mit: Eichrechtskonform, Wie funktioniert das? Teil 1

Wir stellen uns den Fragen von York und Simon vom „BYTES ‚N‘ BATTERIES – Dein E-Mobility Podcast“. Was steckt eigentlich hinter smopi®? Was bedeutet Mehrpunktladelösung?

Viel Spaß beim Reinhören! 

Hier klicken

Alleine in den ersten beiden Monaten in 2021, konnte durch smopi® über 4,68 MWh Energie an Elektroautos geliefert werden

smopi® – Multi Chargepoint Solution GmbH !

Ab sofort sind wir als reines Hersteller und Entwickler Start-Up auf dem Markt. Mit dem Ziel, den rasanten Weg der eMobilität mit zugehen, Meilensteine zusetzten und mit smopi® DIE Marke für Mehrpunktladelösungen zu werden.  

Highlights

Offizielle Eröffnung Ladepark A6 mit 10x AC Ladepunkte

24 h / 365 Tage Öffentlich-Zugänglich. Hierbei zeigen wir dass wir mit der bestehenden Leistung einen ganzen Ladepark Betreiben können OHNE Leistungserweiterung. „Intelligenz statt Kupfer“. Der Ladepark wurde durch die charge@BW Förderung vom Land Baden-Württemberg gefördert. 

Das „Virtuelle-Grußwort“ wird der Minister für Verkehr des Landes Baden-Württemberg Winfried Hermann MdL halten.
 

Präsentation Imagebroschüre im neuen Design

Besichtigung und Vorstellung Ladepark an der A6:

Navi­gation